Ruderwanderfahrt Mirow

Ein Traumrevier

Vom 16.- 19.  Juni 2022 begaben sich 6 Mitglieder des Germania Rudervereins Eutin (Meike Collin, Antje Stender, Manfred Rath, Klaus-Peter Voss, Herbert Ried und Lutz Förster) von Mirow aus auf eine 4tägige Wanderfahrt. Beim örtlichen Ruderverein Blau-Weiß-Mirow wurden zwei Boote gemietet. Nach einer Erkundungsfahrt am Donnerstag ging es an den zwei folgenden Tagen auf Ganztagstouren von jeweils ca. 30 Kilometern.
So wurden die Gewässer südlich und nördlich von Mirow ausführlich erkundet, und die Teilnehmer merkten sehr schnell, dass die Mecklenburger Seenplatte schier unendliche Möglichkeiten für Rudertouren bot. Zu Beginn der Industrialisierung wurden nämlich die Seen durch schmale Kanäle verbunden, um Waren oder Materialien auf dem Wasserweg zu transportieren. Diese engen Gewässer und der rege Bootsverkehr verlangten höchste Aufmerksamkeit von den Steuerleuten.
Wegen der Hitze auf dem Wasser mussten reichlich Trinkpausen eingelegt und bei den Mittagspausen das leibliche Wohl gestärkt werden. Nach einer Abschlussrunde am Vormittag auf dem Mirower See erfolgte die Rückgabe der Boote, nachdem diese gründlich gereinigt waren. Immer noch beeindruckt von endlosen Seerosenteppichen, weiter Natur und Wasser, ging es auf die Heimfahrt nach Eutin. Dieses „Traumrevier“ verlangt nach Wiederholung!

Lutz Förster (Fahrtenleiter)

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung